Eine Postkarte aus ... Bayonne: Hyundai BAYON erkundet das französische Baskenland

Eine Postkarte aus ... Bayonne: Hyundai BAYON erkundet das französische Baskenland

  • Bayonne, am Zusammenfluss von Adour und Nive gelegen, ist die Hauptstadt des französischen Baskenlandes.
  • Neben einer gotischen Kathedrale und einem Kloster beherbergt die Stadt auch ein Museum über die baskische Kultur
  • Bayonne verbindet die französische und baskische Küche und ist bekannt für seine Schokolade, seinen Schinken und seinen Apfelwein, den Cidre.
  • Der Hyundai BAYON wurde mit einem modernen Look, einem kompakten Äusseren und einem geräumigen Innenraum entwickelt und gestaltet, um die Bedürfnisse der europäischen Kunden zu erfüllen.

Die SUV-Familie von Hyundai weist viele ähnliche Merkmale auf. Jedes Modell verfügt über eine stilvolle Karosserie, wie sie in Europa besonders beliebt ist. Gleichzeitig bieten sie den Kunden verschiedene elektrifizierte Antriebsoptionen. Doch eines haben alle Modelle gemeinsam: Jeder Hyundai SUV ist nach einem internationalen Reiseziel benannt.

Bienvenue à Bayonne

Bayonne gilt als eine der schönsten Städte im Südwesten Frankreichs und ist die Hauptstadt des französischen Baskenlandes. So wie die Flüsse Adour und Nive in der Stadt zusammenfliessen, vereint die Stadt am Wasser den Charme der Kulturen der Region. Besucher können dies an den historischen Stätten von Bayonne, in den Kunstmuseen, in den Restaurants am Flussufer und bei den lebhaften Festen erleben.

Das Stadtzentrum ist ein Geflecht aus engen, gepflasterten Gassen, die von Fachwerkhäusern mit bunten Fensterläden, Terrassencafés und Märkten unter freiem Himmel gesäumt sind. Der Hyundai BAYON wurde speziell für Europa entwickelt und produziert. Das zeigt sich beim Manövrieren durch die engen Gassen der Städte und Dörfer. Als kompaktestes Mitglied der SUV-Familie von Hyundai beweist der BAYON, dass SUVs keine riesige Autos sein müssen. Hinzu kommt die hohe Position der Sitze, auf denen die Kunden die Welt aus neuen Höhen betrachten können.

Reise in die Vergangenheit

Bei der Erkundung von Bayonne stösst der Besucher auf Überreste der reichen Vergangenheit der Stadt. Die alten Stadtmauern, die seit dem Mittelalter als strategische Festung dienten, sind noch immer am Rande der Altstadt zu finden. Die Festungsmauern und Forts wurden bereits in der Römerzeit von Vauban unter Louis XIV errichtet.

So wie die Stadt einst gut geschützt war, steht auch beim Hyundai BAYON der Schutz im Vordergrund. Der Familien-SUV bietet zahlreiche SmartSense-Sicherheitsfunktionen, zu denen auch einige Systeme für das teilautonome Fahren zählen. Der Spurhalteassistent (LFA) hält das Auto in der Spur, während der Auffahrassistent (FCA) die Bremsen betätigt, um eine mögliche Kollision zu verhindern. Als einziges Fahrzeug in seinem Segment verfügt der BAYON über eine navigationsbasierte intelligente Geschwindigkeitsregelung (NSCC), die die Fahrgeschwindigkeit an die Limiten auf der Autobahn anpasst.

Im Stadtzentrum können Besucher die prächtige Cathédrale Sainte-Marie de Bayonne (die Kathedrale von Bayonne) im gotischen Stil fotografieren. Die im 13. und 14. Jahrhundert erbaute Kathedrale wird durch den Kreuzgang der Cathédrale Sainte-Marie ergänzt, einen der grössten Kreuzgänge in Frankreich.

Anstelle eines gotischen Stils wie bei einer Kathedrale steht BAYON für Sensuous Sportiness, die Design-Identität von Hyundai, die Architektur, Proportionen, Styling und Technologie in Einklang bringt. Das frische und moderne Design des BAYON wird durch dreieckige und pfeilförmige Elemente unterstrichen. Seine unerwarteten Proportionen und die starken grafischen Merkmale heben ihn von seinen SUV-Geschwistern ab.

Auch das Musée Basque (Baskenmuseum) im Stadtteil Petit Bayonne ist einen Besuch wert. Das Museum zeigt die Kunst, das Handwerk, die Geschichte und die Traditionen der Region.

Bon appétit

Manche betrachten Bayonne als die Hauptstadt der französischen Gastronomie und der baskischen Küche. Die Stadt hat eine lange Geschichte mit Schokolade und beherbergt viele der besten Chocolatiers des Landes. Berühmt ist die Region auch für ihren Schinken, der als Jambon de Bayonne bekannt ist. Besucher der Stadt können eine Führung buchen, um die Salzwannen und Trockenkammern zu besichtigen.

Zu den lokalen Gerichten gehören Axoa de veau (Kalbshackfleisch), Piperade (Rührei mit Paprika) und Omelette à la morue (Omelette mit gesalzenem Kabeljau). Nach dem Essen kann man mit Blick auf die herrlichen Flüsse einen herrlichen baskischen Cidre trinken.

Mit dem BAYON können die Kunden die besten Orte auf einfachste Art finden, um ihre Geschmacksnerven zu stimulieren. Dank der Connected Car Services mit der neuesten Version der Bluelink® Technologie und den Hyundai LIVE Services zeigt die aktualisierte POI-Datenbank (Points of Interest) den Nutzern auch lokale Highlights an. Die Kunden erhalten zudem detaillierte Informationen zu den Restaurants, wie z. B. die Öffnungszeiten, die Art der Küche und ob es sich um ein zwangloses oder formelles Essen handelt.

Vom Meer bis zu den Bergen

Um sich von der Stadt zu erholen, können Reisende einige Zeit in der örtlichen Natur verbringen. Bayonne liegt in der Nähe der Ausläufer der Pyrenäen. Auch wenn die höchsten Gipfel des Vorgebirges nicht so hoch sind wie die eigentlichen Pyrenäen, erreichen sie bis zu 2’600 m über Meer.

Genau wie für einen Städtetrip eignet sich der BAYON auch für einen Ausflug ins Freie. Das vielseitige und praktische Modell bietet trotz den kompakten Aussenmassen ein grosszügiges Kofferraumvolumen von 411 Liter. Wenn die Kunden «en famille» unterwegs sind, werden sich alle Passagiere über die grosse Beinfreiheit freuen, die den Fahrkomfort erhöht.

In dieser gebirgigen Umgebung kann der BAYON seine fahrdynamischen Fähigkeiten voll ausspielen. Auf anspruchsvollen Strassen werden seine Leichtigkeit, seine Ausgewogenheit und sein kraftvoller Motor jeden Fahrer beeindrucken.

Bayonne ist das Herz des französischen Baskenlandes. Die Stadt bietet Zugang zum Meer und zu den Bergen sowie Essen, Kunst und Architektur, die von der lokalen Tradition geprägt sind. So viel Kultur, Natur und Kulinarik lassen sich mit dem Hyundai BAYON ganz besonders geniessen.

Kontakt
Nicholas Blattner Director Communications
Nicholas Blattner Director Communications
Über HYUNDAI SUISSE

Ihr Ansprechpartner - Gerne steht das Public Relations Team Medienschaffenden für Auskünfte zur Verfügung. Für generelle Anfragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

HYUNDAI SUISSE – Astara Mobility Switzerland AG ist der offizielle Importeur für Hyundai in der Schweiz. Die Erwähnung bestimmter Ausstattungen und Spezifikationen in den Pressemitteilungen ist nicht verbindlich. Gewisse Angaben, Ausstattungen und Zahlen sind für Modelle ausserhalb des Schweizer Marktes bestimmt.


HYUNDAI SUISSE
Astara Mobility Switzerland AG
Brandbachstrasse 6
8305 Dietlikon